Historische Muziris Tour - ein Tagesausflug ab Kochi (Indien)

Begleiten Sie uns auf eine Tour zurück zu den historischen Zeiten Keralas. Die versunkene antike Hafenstadt Muziris verbindet das heutige Kodungalloor mit der Vergangenheit. Versetzen Sie sich zurück in die Zeit, in der Gold gegen Gewürze eingetauscht wurde.

  • ein Tagesausflug in die Vergangenheit
  • sehen Sie Relikte und Ausgrabungsobjekte längst vergangener Zeiten
  • Machen Sie sich vertraut mit der Geschichte

Informationen:

  • Verfügbar: täglich außer freitags, samstags und montags
  • Dauer: 6- 8 Stunden, je nach Verkehrslage
  • Startzeit: morgens nach Wunsch
  • Sprachen: englisch
  • Teilnehmer: Privattour nur für Sie
  • Dresscode: bequeme Kleidung und Schuhe
  • Mitzubringen: Fotoapparat, Sonnenschutz
  • Mindestens buchbar: ab 2 Personen
  • letzte Buchungsmöglichkeit: 5 Tage vor Ihrem Wunschtermin
Zahlsysteme
Alle Zahlungsmöglichkeiten für Sie


Inklusive

üAbholung von Ihrem Hotel in Kochi mit klimatisierten Fahrzeugen

    • 2-3 Personen Innova
    • 4-7 Personen Tempo Traveller (9-Sitzer)

üEnglischsprachiger Begleiter für Historische Muziris Tour

üEintrittsgelder

üMittagessen in einem lokalen Restaurant

üdie derzeit geltenden Steuern

ü2x Trinkwasser in Flaschen - pro Person während der Tour

üRückfahrt zu Ihrem Hotel

Nicht Inklusive

ûwenn Sie nicht aus Kochi kommen, müssen Sie selbstständig nach Kochi anreisen und uns einen Treffpunkt in Kochi mitteilen

ûVerpflegung anders als beschrieben

ûpersönliche Ausgaben

ûTrinkgelder

ûalkoholische Getränke



Zurück ins antike Muziris

Dieser Tagesausflug ist eine Reise in die alte Hafenstadt Kodungalloor, die in den alten Tagen als Cranganoor bekannt war. Sie liegt an der Mündung des Flusses Periyar ins Arabische Meer. Die langjährigen Traditionen von Kodungalloor blicken zurück auf die antike Hafenstadt Muziris, die durch Überflutungen und Erdbeben verschwand. Muziris war eine der ersten Hafenstädte der Welt. Als Kerala sich zum Zentrum für Gewürze etabliert hatte, war es genau diese Hafenstadt zu der römische Schiffe kamen, beladen mit Gold, um es in Pfeffer umzutauschen. Die Suche nach Gewürzen lockte auch Babylonier, Ägypter, Araber und viele mehr an. So entstand Stück für Stück ein weltweiter Handel. Durch die verschiedenen Einflüsse bekam die Region auch verschiedene Religionen. Machen Sie sich mit dem Ursprung des Christentums in Indien und seiner Entwicklung im Gegensatz zu der starken Präsenz des Islam und des Hinduismus vertraut. Es erinnert auch an die Geschichte der Juden in Kerala, die hierher gekommen sind. Kodungallur war buchstäblich die Wiege des Zusammenlebens mehrerer Religionen.

Heute besteht Muziris weiter als historisches Projekt im Bundesstaat Kerala. Ausgrabungen, Ausstellungen, Museen usw. erinnern an die frühe Zeit der Entstehung. 


Sie besuchen folgende historische Plätze

 

Kottakavu-Kirche

  • eine der 7 Kirchen die durch St. Thomas im Jahre 52 n.Chr. errichtet wurde

Kottappuram Fort

  • von den Portugiesen im Jahre 1523 gebaut, im Volksmund als Cranganore Fort und nun als Kodungallur Fort bekannt

Paravur-Synagoge

  • Es diente als Ort der Anbetung für die jüdische Gemeinde, die sich ganz in der Nähe des Paravur-Marktes niederließ

Chenamangalam Synagoge 

  • Nach der Zerstörung und Verwüstung von Jerusalem (69 n. Chr.) gründeten die Juden in Chendamangalam eine Kolonie. Nach der großen Flut 1341 n.Chr. zogen sie nach Fort Kochi

Cheraman Juma Masjid - Freitagsmoschee

  • die erste Moschee in Indien und zweitälteste Freitags- Moschee der Welt, 629 von Malik Ibn Dinar erbaut

Paliam Palast & Museum

  • Der Paliam-Palast wurde einst als die Residenz des Paliath Achans verwendet, die die Premierminister der ehemaligen Maharajas des Bundesstaates Kochi waren


teile diese Seite mit deinen Freunden